Heilbronnerhütte und Schönverwalltal

85,5 Km, 1470 Hm
Lange MTB Tour in wunderschöner Gegend

Leider versagt auf dieser Tour die Fotokamera (genauer gesagt die Speicherkarte), deshalb gibt es heute nur Handy-Fotos :-(.
Die Tour beginnt in Mathon (1450 m), führt über den Uferweg nach Tschaffein und auf dem Radweg nach Galtür und Wirl. Von da zum Zeinisjoch (1822 m), zur Verbellaalpe (1928 m) und der Heilbronner Hütte (2380 m), dem höchsten Punt dieser Tour. Das letzte Stück zur Hütte ist ziemlich steil.

Nach sehr gutem Mittagessen kommt die Belohnung für die steile Auffahrt: die Abfahrt durch das Schönverwalltal, ..und der Name ist Programm!. Es geht vorbei an den Scheidseen, gefolgt von einem kurzen Tragstück (ca 20 Minuten). Dann beginnt eine lange Abfahrt auf Schotterstrassen und später auf Asphalt, vorbei an der Schönverwallhütte und der Konstanzer Hütte bis nach St. Anton am Arlberg (1284 m).
Und hier ist leider fertig mit lustig, der restliche Teil der Tour verläuft fast ausschließlich auf Bundestrassen. Es geht durch die Dörfer Pettneu, Flirsch und Strengen, gefolgt von einer kurzen aber sehr effizienten Abkürzung zum Beginn des Paznauntales. Von da ebenfalls auf der Bundestrasse hinauf nach Ischgl und dann auf dem Radweg zurück nach Mathon.

Beim Empfehlung: ab St.Anton mit dem Taxi oder Postbus, denn dieser Teil hat in dieser sonst wundervollen Tour nichts verloren!

IMG_0237Steiler Anstieg zur Heilbronner HütteIMG_0239Durchs Schönverwalltal

GPX-Track

Heilbronnerhütte und SchönverwalltalGeorg
00

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2016 by georg weis