Blog Relaunch 2015

Nach Monaten der Stille auf diesem Blog, geht es jetzt wieder los.
Ich hoffe die Leser/innen verzeihen mir die längere Auszeit und bleiben mit auch in Zukunft treu.
Hier folgen nun ein paar Infos zum neuen Blog.

Das Layout

Dieser Blog wurde 2008 auf Blogger gestartet und 2011 auf WordPress umgestellt (siehe hier). Seit vier Jahren läuft der Blog mit dem selben Layout. Dieses war 2011 vielleicht modern, aber inzwischen ist es nicht mehr State-of-the-Art.

georgweis_old

Also musste ein neues Theme her, und da fängt die Arbeit schon an: es gibt heute eine Unzahl von schönen WordPress Themes welche evaluiert werden müssen, schließlich sollen ja auch die technischen Parameter passen, wie Geschwindigkeit, Erweiterbarkeit, Responsiveness usw. Ich habe mich für Division entschieden, da scheint für mich alles zu passen. Aber: so ein neues Theme muss zuerst konfiguriert und optimiert werden, fehlende Funktionen sind per Plugins nachzurüsten, einige Teile sind ins deutsche zu übersetzten, usw.

Die Kategorien

neuesmenue
Dieser Blog behandelt mehrere Themenbereiche: da wäre mal der Sport-Teil (der größte), die Fotografie und dann noch verschiedene Technikthemen.
Normalerweise würde man für so unterschiedliche Themen eigene Blogs machen, und ich habe auch lange darüber nachgedacht. Aber der Aufwand drei private Blogs zu pflegen war mir dann doch zu groß. Also hab ich mich dazu entschlossen alles unter georgweis.com weiterzuführen, aber die Bereiche besser zu trennen. Es gibt jetzt im Kopf ein unübersehbares Menü um die Kategorie und eventuell die Unterkategorie zu wählen. Es ist auch möglich per RSS-Feed nur eine bestimmte Kategorie zu abonieren.
Apropos Kategorien: um den Technikteil möchte ich mich in Zukunft vermehrt kümmern. Unter anderem sollen die Unterkategorien “Cloudtechniken” und “Hausautomatisierung” dazukommen.

Der Hoster

Mit diesem Relaunch ist auch wieder ein Anbieterwechsel fällig. Ich war mit Dreamhost eigentlich immer zufrieden. Aber er ist lange nicht mehr so performant wie zu Beginn. Kann auch sein dass meine Ansprüche gestiegen sind.
Bei meinem letzte Webprojekt, der Seite vom Fotoclub (www.sichtweise.it) habe ich all-inkl.com kennen und schätzen gelernt.  Und jetzt ist auch mein Blog bei diesem deutschen Hoster untergebracht.

Ein halbes Jahr für einen Relaunch?

Ok, fast neun Monate für den Relaunch einer einfachen Webseite sind durch nichts zu entschuldigen. Man sieht halt, dass es andere, wichtigere Projekte gab, um die ich mich kümmern musste/wollte.
Und der Blog ist noch nicht fertig, es gibt noch verschiedene Baustellen um die ich mich in nächster Zeit kümmern werde: Die Vorschaubilder haben oft eine schlechte Auflösung, die Darstellung der GPS-Tracks gefällt mir noch nicht, usw.

Konkurrenz soziale Medien

Etwas Schuld an der Verspätung tragen vielleicht die sozialen Medien, welche dem Blog vermehrt Konkurrenz machen. Es geht einfach viel schneller Inhalte zu teilen.
Inzwischen hab ich aber festgestellt, dass diese neuen Medien sehr, sehr kurzlebig sind. Wenn ich zum Beispiel ein Foto auf Facebook, Google+ oder Instagram poste, dann erscheint das kurz im Stream meiner Freunde, aber schon nach ein paar Stunden ist es praktisch verschwunden. Dazu sind mir zumindest einige meiner Bilder zu schade.
An längere Beiträge (wie zB diesen hier) ist schon gar nicht zu denken, den würde auf Facebook niemand lesen.

Blog Relaunch 2015Georg
00

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2016 by georg weis