Sch…ss Hardware

Eigentlich arbeite ich in der Softwarebranche, aber hin und wieder muss ich auch an der Hardware Hand anlegen. So hab ich zB vor 2 Wochen bei menen beiden Dell Laptops die Harddisks ausgetauscht. Eine weil sie bereits 6 Jahre alt war und die Hersteller eine Lebensdauer von ca 3 Jahren angeben. Die andere war zwar noch nicht so alt, machte aber in letzter Zeit so komische Geräusche, und das ist ein sicheres Indiz für ihren baldigen Tod. HDs kosten ja nicht mehr die Welt und mit einem Imager, ich verwende Acronis True Image, geht das ganze relativ schnell und unkompliziert.
Die Überaschung aber kam heute morgen, als ich die Netzwerk Disk (NAS) nicht mehr ansprechen lies und ein nervös blinkendes LED auf Probleme mit der Harddisk hinwies. Eine Email an den Hersteller QNAP aus Taiwan wurde prompt beantwortet, mit der Diagnose: Harddisk kapputt. Die folgenden Email an WesternDigital, den Hersteller der HD, ist noch unbeantwortet, aber ich hab wenig Hoffnung auf eine mögliche Reparatur. Und mit einem Austausch ist mir wenig geholfen (es handelt sich um ca 80 Euro), aber die gut 300GB an Daten wollen erst wieder rekonstruiert werden. Dabei ist die Disk erst 1 Jahr alt, läuft aber im 24 x 7 Betrieb.
Das letzte Backup der NAS auf USB Disk ist schon 3-4 Wochen her. Fehlen werden mir warscheinlich einige Backups vom Laptop (aber da ist die HD ja noch ok) und, was schlimmer ist, die Fotos der letzen Wochen.

Die beiden Notebook Disks  PICT9431_small

Sch...ss HardwareGeorg
40

4 comments on "Sch…ss Hardware"

  1. …. :-) kann dich gut verstehen mit der sch… Technik.

    Bin auf Mac umgestiegen, aber der gewünschte "Ahhh- Effekt" ist auch da ausgeblieben……

  2. Pingback: Wohin mit den Fotos? Teil 2 « georg's blog

  3. Pingback: Wohin mit den Fotos? « georg's blog

  4. Pingback: Zum Grauner Joch « georg's blog

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2016 by georg weis