Ein Blog zieht um

Seit 2 1/2 Jahren läuft dieser Blog unter der Adresse wege7.blogspot.com, seit einiger Zeit parallel auch unter www.georgweis.com/blog. Ab heute  poste ich nur noch unter dieser neuen Adresse, also bitte eventuelle RSS Links umstellen auf www.georgweis.com/blog/feed/.
Ich hoffe das neue Design kommt gut an.
Dieser Wechsel ist aber nicht nur ein Umstieg von Blogger auf WordPress, sondern ist auch die Feuertaufe für den neuen Hoster.

Das Blogsystem

wege7.blogspot.com wird von Blogger, einem sehr effizienten und einfach zu handhabenden Blogsystem von Goggle gehostet. Aber mit der Zeit wachsen die Ansprüche und die technischen und gestalterischen Möglichkeiten von Blogger halten sich in Grenzen. Die Alternative heisst WordPress, das ist ein wesentlich flexibleres Blogsystem, … und außerdem unabhängig von Google. WordPress kann ich auf meinen eigenen Servern installieren, ich behalte also die volle Kontrolle über meine Daten. Es gibt für WordPress viele Themes und eine Unmenge an Plugins für alles Erdenkliche. Für Entwickler gibt es natürlich ausreichend Doku im Netz, das ist auch nötig, weil WordPress basiert auf PHP, und das ist alles andere als eine moderne Entwicklungsumgebung.

Domain- und Hosting-Provider

imageMeine verschiedenen Domains hatte ich bisher bei register.it registriert, das ist ein seriöser Provider aus Bergamo, aber auch teuer: für eine Domain verlangt man dort gut 40 Euro/Jahr, inklusive ist nur etwas Webspace und 3 Email-Adressen. Alles weitere wird extra verrechnet.

imageIch habe dann tophost.it ausprobiert, die sind extrem günstig: 10 Euro/Jahr für eine Domain mit Webspace, Email, Ftp, CGI, PHP, MySql, usw. Also alles was man zum Hosten von Anwendungen wie WordPress benötigt. Einziger Haken sind die niedrigen Limits: nur 500MB Webspace, wenig RAM (es kommt immer wieder zu Speicherengpässen), geringe Bandbreite, begrenzte MySql DBs. Für einen kleinen Blog reicht es, aber schon sobald mehrere Clients auf etwas komplizierte Seiten zugreifen, hagelt es Fehler.

imageDann bin ich auf dreamhost.com gestoßen, einem großen amerikanischen Hoster. Für 120 $/Jahr bekommt man dort alles inklusive: unbegrenzten Webspace, beliebig viele Email Accounts und FTP Zugänge, genügend Bandbreite, PHP, MySql, usw. Ein Domainname ist inklusive, zusätzliche Domains kosten 10 $/Jahr.

Ich bin jetzt dabei meine Domains auf dreamhost zu verlagern. Ausserdem mache ich dort jetzt auch meine Online-Backups, die Aufzeichnung der Überwachungskamera, und vieles mehr, Platz hab ich ja genug :-).

Ein Blog zieht umGeorg
10

One comment on "Ein Blog zieht um"

  1. Pingback: Blog Relaunch 2015

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2016 by georg weis