Der Schlern (2568 m)

19,3 Km, 1100 Hm, 5 Stunden
Herbstwanderung auf den Südtiroler Hausberg

Einen einfache Wanderung, der Weg ist nicht zu verfehlen, und in diesem Jahr ist er noch im Dezember ohne Schneeausrüstung zu machen. Es lag den ganzen Tag hartnäckiger Hochnebel, nur am Schlernplateau hatte ich für 1/2 Stunde den schönsten Sonnenschein, dann zog wieder Nebel und kalter Wind auf.

Wegbeschreibung: von Kompatsch (1855 m) über den Touristensteig (Nr.1) in 2 1/2 Stunden zum Schlernhaus (2455 m) und von da zum Pez (2568 m).

DSC_3230DSC_3243DSC_3251DSC_3255DSC_3263DSC_3275

GPX-Track

Der Schlern (2568 m)Georg
50

5 comments on "Der Schlern (2568 m)"

  1. Geniale Photos, hosch sicherlich a auf Flickr auigloaden, muass i zem a no amoll begutachten.

  2. schliaß mi herbert un. wirklich tolle bilder!
    liebe grüße
    magdalena

  3. Danke Magdalena, danke Herbert.
    Die Sonne war leider nur kurz zu sehen, dann hat der Nebel auch den Schlern erreicht. Ist aber schon toll, wenn man 2 Stunden durch dichten Nebel wandert und dann plötzlich am Hochplateau in der herrlichsten Sonne steht.

    LG,
    Georg

  4. das stimmt.. das ist traumhaft!
    liebe grüße

  5. Pingback: Von Völs zum Schlern

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2016 by georg weis