Zu den Saldurseen und zur Oberetteshütte

18,3 Km, 1200 Hm, 6 Stunden Gehzeit
Schöne Rundtour im hinteren Matschertal

pano2

Ins Matschertal gelangt man von Tartsch im Vinschgau, vorbei am kleinen Örtchen Matsch und bis zum Ende der Straße beim Gleifhof (1824m), hier gibt es genug Parkplätze. Ab hier geht es auf dem Steig Nr. 1 bis zur Inneren Matscher Alm. Wir verlassen jetzt den 1er Weg und steigen auf Weg Nr. 4 steil empor. Nach ca 2,5 Stunden ab dem Parkplatz öffnet sich der Blick auf eine Traumgegend: ein Geröllkessel mit mehreren teils ausgetrockneten Seen, den Saldurseen (2750m). Dahinter der markante Spitzat.

Nach einer Fotopause geht es auf Weg Nr. 4 weiter, an den Sehen vorbei und auf ein Joch (2900m). Hier beginnt ein etwas heikler Abstieg, der obere Teil ist eisig und ausgesetzt. Nur wenige Teilstücke sind seilgesichert. Aber bald wird es flacher und wir gelangen zur Oberetteshütte (2680m), der einzigen Einkehr auf dieser Rundwanderung. Ab den Seeen gut 1,5 Stunden.

Ab der Hütte auf Weg Nr. 1 in 2 Stunden zurück zum Parkplatz.

bei den SaldurseenDSC_7160Die Oberetteshütte im MatschertalDie Oberetteshütte

Zu den Saldurseen und zur OberetteshütteGeorg
01

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2016 by georg weis